FANDOM


Ist A \in R^{n \times n} eine reguläre Matrix mit Einträgen aus einem unitären Ring R (in der Praxis meist dem Körper der reellen Zahlen), dann ist die zugehörige inverse Matrix diejenige Matrix A^{-1} \in R^{n \times n}, für die

A \cdot A^{-1} = A^{-1} \cdot A = E

gilt, wobei \cdot die Matrizenmultiplikation darstellt und E die Einheitsmatrix der Größe n \times n ist. Ist R ein kommutativer Ring, Körper oder Schiefkörper, so sind die beiden Bedingungen äquivalent, das heißt eine rechtsinverse Matrix ist auch linksinvers und umgekehrt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki